Le Chevalier

 

Im Jahre 1989 bekam ich Kontakt zu einer Mittelaltergruppe mit Sitz in Recklinghausen und Celle, dem Le Chevalier e.V. Das Kennenlernen kam durch mein Kendo-Training zustande, denn der Recklinghäuser Verein hatte sowohl eine Kendo-Sektion wie auch einen exclusiveren Mittelalter-Teil. Dies war mein Einstieg in die faszinierende Welt der lebendigen Geschichte und besonders: Des historischen Fechtens. Obwohl damals schon eine recht kleine Truppe, lag das kämpferische Niveau sehr hoch, die meisten Kämpfer hatten einen langjährigen Hintergrund im Kendo, Sport- oder studentischen Fechten. Daneben gab es eine Tradition stimmungsvoller Bankette mit Geschichtenerzählen oder Musik. Obwohl die Wurzeln für das Auseinanderfallen der Gruppe weit zurück reichen, hatte der Chevalier in seinen besten Momenten etwas vom Flair der Tafelrunde Arthurs. Leider zerbrach er auch wie diese: In Zwist und Dunkelheit.

Doch manche, gute Geschichten haben eine Fortsetzung...

 

It was the year 1989 when I became introduced to a Medieaval Society rooted in Recklinghausen and Celle, called the Le Chevalier e.V. Contact had been made through Kendo, as the Chevalier then used to be part Medieval, part Kendo sports club (nowadays, the Kendo section in Recklinghausen is still alive). This was my start into the fascinating world of Living History and the Current Middle Ages, and above all: historical sword-play. Although then quite small in numbers, the quality level of Le Chevalier fighting was very high, with most members having a background in Kendo, sports-fencing, academic Schlager-fencing, or even classical fencing. Adding to that there was a tradition of superb banquets along with storytelling and making music. Although the beginnings for the split started early on, in his best moments the Le Chevalier used to have something of an Arthurian romance. Unfortunately it ended just the same as Arthur’s kingdom: in strife and darkness.

But some good stories have a sequel...

 

 

Die Geburt Duncan Meredyths - Mein erster Auftritt im Mittelalter

Sir Giraut Le Noir überwacht einen Zweikampf zwischen Mechthild von Mondstein & Jörg von Grunewald

Waffenmeister Sigbert von Dhünntal und Sir Bernard von Falkenblau warten auf ihren Einsatz

Kampf um die Krone: Mechthild vs Giraut

Das Finale im Gruppenkampf, links Geoffrey und Sir Axel (SCA, knieend), rechts ich und Eric (SCA).